Schüleraustausch weltweit - Gut vorbereitet starten!

Ein Schüleraustausch ist ein mutiger Schritt, denn das Leben als Austauschschüler in einer fremden Kultur ist nicht mit einer Urlaubsreise zu vergleichen. Ein Auslandsaufenthalt erfordert ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit und eine intensive Auseinandersetzung mit kulturellen  Unterschieden, mit andersdenkenden Menschen und mit der eigenen Persönlichkeit.

Um mit einem guten Gefühl ins Ausland zu starten, ist eine professionelle Beratung und Vorbereitung wichtig.

Gute Vorbereitung in Deutschland

  • persönliche Beratung durch ICX-Mitarbeiter
  • zweitätiges Vorbereitungsseminar
  • Vorbereitungsnachmittag mit den Eltern
  • ausführliche Informationsmappe
  • schriftliche Infobriefe zu allen notwendigen Schritten
Schüleraustausch - Vorbereitungsseminar

Beratung vor der Ausreise durch ICX

Schon vor der Entscheidung zur Teilnahme an einem Schüleraustausch-Programm sind viele Fragen zu klären: In welches Land soll die Reise gehen? Soll es ein ganzes Schuljahr oder nur ein Trimester sein? Welches Alter ist ideal? Für viele Fragen gibt es keine Pauschalantwort. Wir beraten Interessenten deswegen gern telefonisch, um Fragen individuell im Gespräch zu klären. Wer in oder in der Nähe von Oldenburg wohnt, kann auch einen Termin zu einem Beratungsgespräch in unserer Geschäftsstelle vereinbaren.

Vorbereitungsseminar

Für alle Teilnehmer führen wir ein zweitägiges Vorbereitungsseminar in Deutschland durch. Das Seminar ist in zwei Phasen unterteilt: einen Schüler-Workshop für die Teilnehmer ohne Eltern und einen interaktiven Vortrag, bei dem auch die Eltern mit dabei sind.

Vorbereitung High School Year

Schüler-Workshop

Ziel des Schüler-Workshops ist es,  typische Situationen aus dem Alltag eines Austauschschülers erfahrbar zu machen und diese zu reflektieren.

Geleitet werden die Workshops von ICX-Programmkoordinatoren. Zu den Themenschwerpunkten zählen z.B. die Erwartungen an den Austausch, das Verhalten in der Gastfamilie, der Umgang mit schwierigen Situationen, Kommunikation und Wahrnehmung im interkulturellen Kontext und die Integration in eine neue Kultur.

Es werden moderne Lehrmethoden angewandt, zu denen beispielsweise Gruppenarbeiten, Diskussionen und aktive Übungen gehören. Der Workshop soll nicht nur gut auf die neue Lebenssituation vorbereiten, sondern auch Spaß machen. Es wird die Möglichkeit gegeben, in ungezwungener Atmosphäre Fragen an die Seminarleiter zu stellen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Am Abend wirst du außerdem die Chance haben, mit ehemaligen Austauschschülern, den sogenannten Returnees, zu sprechen und freie Zeit mit anderen Teilnehmern zu verbringen.

Workshop High School Year

Vorbereitung mit den Eltern

Auch wenn die Schüler im Mittelpunkt der Vorbereitung stehen, so gibt es wichtige Themen, die auch für die Eltern von großer Bedeutung sind. Am zweiten Tag kommen deswegen deine Eltern zur Veranstaltung hinzu. Gemeinsam werden dann länderspezifische Punkte besprochen. Dazu zählen z.B. Versicherungen,  Visum (sofern erforderlich), Flug, Reise- und Gepäckbestimmungen und der Familien- und Schulalltag.

Persönliche Erlebnisse in Gastfamilie und Schule wirst du aus erster Hand von Returnees erfahren. Damit du wichtige Punkte nach dem Seminar noch einmal nachschlagen kannst, erhältst du eine ausführliche Informationsmappe, die die wesentlichen länderspezifische Punkte zusammenfasst. Zudem wirst du immer mal wieder Post von ICX mit näheren Hinweisen für die nächsten notwendigen Schritte erhalten.

So können du und deine Eltern deiner Ausreise entspannt entgegenblicken!